1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten


1.1 Allgemeines
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse).
 
1.2 Registrierung
Wenn Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und für die Vertragserfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten. Die mit einem Sternchen versehenen Angaben sind Pflichtfelder, die wir unbedingt benötigen.
 
1.3 Verarbeitungszwecke
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken:
 - Vertragsabschluss
 - Vertragserfüllung einschließlich Abrechnung
 - Versand eines E-Mail-Newsletters.
 
1.4 Weitergabe von Daten an Dritte und Dienstleister
Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte weitergegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.
Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sind.
Wir behalten uns vor, bei der Erhebung und Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Diese werden als sogenannte Auftragsdatenverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergegeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter zusenden kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen.
 
1.5 Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erfüllung des Vertrages oder sonstiger Dienste (z. B. Newsletter) erforderlich ist. Ansonsten löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir diese nicht zur Erfüllung von vertraglichen oder gesetzlichen (z. B. steuerlichen oder handelsrechtlichen) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen. Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.


2. Weitergabe von Daten an Kreditinstitute und Zahlungsdienstleister


Wir setzen externe Zahlungsdienstleister ein. Je nachdem, welchen Zahlungsweg Sie im Bestellprozess auswählen, geben wir die zur Abwicklung von Zahlungen erhobenen Daten (z. B. Bankverbindungen oder Kreditkartendaten) an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut oder an von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter. Zum Teil erheben die Zahlungsdienstleister diese Daten auch selbst in eigener Verantwortung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters.
 
Wir behalten uns vor, den Einzug von Forderungen durch Dienstleister vornehmen zu lassen, die diese als sogenannte Auftragsdatenverarbeiter einziehen.


3. Log-Dateien


Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert. Die Log-Dateien werden von uns ausschließlich zur Ermittlung von Störungen eine Woche gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls von der Löschung ausgenommen und werden im Bedarfsfall auch an Ermittlungsbehörden weitergegeben.
 
In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:
 - IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf unser Online-Angebot zugegriffen wurde;
 - Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL);
 - Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgte;
 - Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
 - Datum du Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
 - übertragene Datenmenge;
 - Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player);
 - http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“).


4. Cookies


Nach dem Einloggen des Nutzers werden so genannte „Cookies“ auf dem Computer des Nutzers gespeichert. Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Textdatei in einem dafür vorgesehenen Dateiverzeichnis des Computers. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt des Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers.
 
Einige Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht, andere werden für eine bestimmte Zeit auf dem Computer des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig. Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen.
 
In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.
 
Bestimmte Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher bereitstellen können. Darüber hinaus verwenden wir Analyse-Cookies, um das Nutzungsverhalten aufzuzeichnen und in statistischer Form auszuwerten. Ferner verwenden wir auch Cookies zu werblichen Zwecken. Die mit Hilfe dieser Cookies erstellten Profile zum Nutzungsverhalten werden von uns verwendet, um Ihnen Werbung und Angebote aufzuzeigen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind.


5. Webanalyse


Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online- Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vorzunehmen und Marktforschung betreiben zu können.
 
Zu diesem Zwecke setzen wir Webanalyse-Tools ein. Die von den Tools mithilfe von Analyse-Cookies oder durch Auswertung der Log-Dateien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.
 
Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten nur als Auftragsdatenverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Die Tools verwenden IP- Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach Erhebung.
 
Es handelt sich hierbei um folgende Tools:
 
Unter folgenden Webadressen finden Sie nähere Informationen zum jeweiligen Anbieter der Webanalyse-Tools und dazu, wie Sie der Erhebung von Daten durch das jeweilige Tool widersprechen können:


6. Newsletter


Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte den Abmeldelink am Ende des Newsletters oder kontaktieren Sie uns über unsere E-Mail-Adresse.


7. Rechte der Nutzer


Sie haben grundsätzlich einen Anspruch auf Auskunft hinsichtlich der zu Ihrer Person gespeicherten Daten und können eine Korrektur ggf. unzutreffender Daten verlangen.
 
Wenn Sie eine Einwilligung zur werblichen Nutzung Ihrer persönlichen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.


6. Kontakt


Directors Academy GmbH ist die für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle.
Sie erreichen uns wie folgt:

Directors Academy GmbH
Lilienstraße 11
20095 Hamburg

Telefon: +49 174 695 62 82
E-Mail: office@directors-academy.com


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Directors-Academy Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.