Inhaltsverzeichnis


Lecture 1: Die Aufgaben des Aufsichtsrats
Praxisfall
-Vorstandsvergütung: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Kernaufgaben des Aufsichtsrats
-Basisfilm: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff, Universität Heidelberg/Prof. Dr. Kai Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München

Vertiefungen:
-Überwachungspflichten des Aufsichtsrats: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität 
 Berlin
-Weitere Aufgaben des Aufsichtsrats: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff, Universität
 Heidelberg
-Unterschied zwischen monistischem und dualistischem System: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter
 Hommelhoff, Universität Heidelberg
-Unternehmerische Mitentscheidung
-Basisfilm: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff, Universität Heidelberg

Vertiefungen:
Aufsichtsrat und Unternehmensstrategie: Astrid Gundel, Rechtsanwältin

-Einfluss des Aufsichtsrats auf die Unternehmensstrategie: Astrid Gundel, Rechtsanwältin
-Beratung des Vorstands zur Unternehmensstrategie: Astrid Gundel, Rechtsanwältin
-Organisation, Besetzung und Vergütung des Vorstands
-Basisfilm: Prof. Dr. Kai Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München/ Dr. Eberhard Vetter,
 Rechtsanwalt, Köln/Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Vertiefungen:
-Ist die Vorstandsvergütung ein Thema für den Investorendialog? Prof. Dr. Gregor Bachmann,
 Humboldt-Universität Berlin
-In welcher Form ist die Vorstandsvergütung Gegenstand der Berichterstattung?  Prof. Dr. Jens
 Ekkenga, Universität Giessen
-Zu welchen Prinzipien der Vorstandsvergütung bekennt sich die Hans-Böckler-Stiftung? Marion
 Weckes, Hans-Böckler-Stiftung
-Überwachung der Finanzberichterstattung
-Basisfilm: Prof. Dr. Jens Ekkenga, Universität Giessen

Vertiefungen:
-Kann sich der Aufsichtsrat auf die Vorlage der Wirtschaftsprüfer stützen? Prof. Dr. Jens Ekkenga,
 Universität Giessen
-Wann muss der Aufsichtsrat bei der Prüfung nachhaken? Prof. Dr. Jens Ekkenga, Universität
 Giessen
-Verfahrensprüfung: Prof. Dr. Jens Ekkenga, Universität Giessen
-Auswahl und Überwachung des Abschlussprüfers
-Basisfilm: Prof. Dr. Kai Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München

Vertiefungen:
-Unabhängigkeit des Abschlussprüfers: Prof. Dr. Kai Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München
-Zusammenarbeit des Prüfungsausschussvorsitzenden mit dem Abschlussprüfer: Prof. Dr. Kai
 Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München
-Zusätzliche Nutzung des Abschlussprüfers: Prof. Dr. Kai Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München
-Vergabe von Aufgaben an den Prüfer: Prof. Dr. Kai Andrejewsi, Wirtschaftsprüfer, München
-Die Rolle des Abschlussprüfers: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Peter Hommelhoff, Universität Heidelberg
 Überwachung der Kontrollsysteme
-Basisfilm: Prof. Dr. Jens Ekkenga, Universität Giessen/Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, 
 Düsseldorf

Vertiefungen:
-Prüfung des Internen Kontrollsystem (IKS): Prof. Dr. Jens Ekkenga, Universität Giessen

Auflösung des Praxisfalls
-Vorstandsvergütung: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln


Lecture 2: Besetzung und Anforderungen an den Aufsichtsrat und seine Mitglieder

-Gesetzliche Anforderungen an den gesamten Aufsichtsrat
-Basisfilm: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Vertiefungen:
-Was ist Sektorenvertrautheit? Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Geschlechterquote: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Anforderungsprofil des Aufsichtsrats: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Diversity im Aufsichtsrat: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex zur Unabhängigkeit des
 Aufsichtsrats: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Kommentar zu den Kriterien für einen guten Aufsichtsrat: Bernd Ziesemer, Publizist
-Die gesetzlichen Anforderungen an das einzelne Aufsichtsratsmitglied
-Basisfilm: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Vertiefungen:
-Kommentar zu den Anforderungen an das einzelne Aufsichtsratsmitglied: Bernd Ziesemer,
 Publizist
-Weitergehende Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex an das einzelne
 Aufsichtsratsmitglied: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Anzahl und Bestellung der Aufsichtsratsmitglieder / Arbeitnehmervertreter
-Basisfilm: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Vertiefungen:
-Drittelparität: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Paritätische Mitbestimmung: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Statusänderungen eines Unternehmens in Bezug auf die Mitbestimmung: Prof. Dr. Jan Lieder,
 Universität Freiburg
-Mandatsdauer und Abberufung
-Basisfilm: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Vertiefungen:
Amtsniederlegung zur Unzeit: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Lecture 3: Die Binnenorganisation

Praxisfall
-Interessenskonflikt: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Regulatorischer Rahmen und Geschäftsordnung
-Basisfilm: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln

Vertiefungen:
-Geltungsdauer der Geschäftsordnung: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Bedenken gegen die Geschäftsordnung: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Der Deutsche Corporate Governance Kodex zur Binnenorganisation: Prof. Dr. Stefan Siepelt,
 Rechtsanwalt, Köln
-Der Deutsche Corporate Governance Kodex zur Geschäftsordnung: Prof. Dr. Stefan Siepelt,
 Rechtsanwalt, Köln
-Kommentar zur Arbeit der Ausschüsse: Bernd Ziesemer, Publizist (Fehler)
-Der Aufsichtsratsvorsitzende
-Basisfilm: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln/ Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln

Vertiefungen:
-Kommentar zur Rolle des Aufsichtsratsvorsitzenden: Bernd Ziesemer, Publizist
-Bekanntmachung der Kandidaten zur Wahl des Aufsichtsratsvorsitzenden: Prof. Dr. Stefan Siepelt,
 Köln
-Der Vorsitzende im Investorendialog: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Das Zweitstimmrecht des Vorsitzenden: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Die Rolle des Vorsitzenden bei Interessenskonflikten: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Aufgaben des Vorsitzenden bei der Hauptversammlung: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Stolpersteine bei der Leitung der Hauptversammlung: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Der Vorsitzende und die Ausschüsse: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Sitzungen: Frequenz und Teilnahme
-Basisfilm: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln

Vertiefungen:
-Das Einladungsprozedere: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Punkte auf die Tagesordnung bringen: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Teilnahme an der Aufsichtsratssitzung per Videokonferenz: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt,
 Köln
-Übertragung von Stimmrechten: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Beschlussfassung und Dokumentation
-Basisfilm: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln/ Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin,
 Düsseldorf

Vertiefungen:
-Beschlussfähigkeit: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Interessenskonflikt: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln
-Was ist bei Tonbandmitschnitten zu beachten? / Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, Düsseldorf
-Dokumentation und Haftungsfragen: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Was ist eine Effizienzprüfung
-Basisfilm: Prof. Dr. Peter Ruhwedel, Deutsches Institut für Effizienzprüfung

Auflösung des Praxisfalls
-Interessenskonflikt: Prof. Dr. Stefan Siepelt, Rechtsanwalt, Köln


Lecture 4: Rechte, Pflichten und Haftung

Praxisfall
-Schadensersatz: Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, Düsseldorf
-Überblick: Rechte, Pflichten und Haftung
-Basisfilm:  Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin

Vertiefungen:
-Haftung bei pflichtwidrigen Beschlüssen: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
 Haftungstatbestand
-Basisfilm: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin

Vertiefungen:
-Haftung gegenüber Dritten: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Ist man mit einer D&O-Versicherung rundum abgesichert? Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-
 Universität Berlin
-Sorgfaltspflicht
-Basisfilm: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin

Vertiefungen:
-Spezialkenntnisse und Sorgfaltspflicht: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Business Judgement Rule
-Basisfilm: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin

Vertiefungen:
-Welche Entscheidungen fallen unter die Business Judgement Rule? Prof. Dr. Gregor Bachmann, -Humboldt-Universität Berlin
-ARAG/Garmenbeck-Urteil: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Ausnahmen ARAG/Garmenbeck-Urteil: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Vergütung des Aufsichtsrats
-Basisfilm: Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, Düsseldorf

Auflösung des Praxisfalls
-Schadensersatz: Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, Düsseldorf (Fehler)


Lecture 5: Das Informationsregime des Aufsichtsrats
-Die Berichterstattung an den Aufsichtsrat
-Basisfilm: Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, Düsseldorf

Vertiefungen:
-Kann der Aufsichtsrat auch von sich aus aktiv werden? Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin,
 Düsseldorf
-Kontakt von Aufsichtsratsmitgliedern mit dem Vorstand: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Kontakt von Aufsichtsratsmitgliedern zu Mitarbeitern des Unternehmens: Prof. Dr. Gregor
 Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Tischvorlagen:  Dr. Susanne Rückert, Rechtsanwältin, Düsseldorf
-Weitere Informationsquellen des Aufsichtsrats
-Basisfilm: Prof. Dr. Jens Ekkenga, Universität Giessen

Vertiefungen:
-Nutzung des Abschlussprüfers zur Informationsgewinnung: Prof. Dr. Kai Andrejewsi, -Wirtschaftsprüfer, München
-Kann sich der Aufsichtsrat direkt an die Mitarbeiter wenden? Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt,
 Köln
-Verschwiegenheit der Aufsichtsratsmitglieder
Basisfilm: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg

Vertiefungen:
-Ausnahmen von der Verschwiegenheitspflicht: Prof. Dr. Jan Lieder, Universität Freiburg
-Die Kommunikation mit den Investoren
-Basisfilm: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin

Vertiefungen:
-Kommentar zum Dialog mit den Investoren: Bernd Ziesemer, Publizist
-Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex für die Praxis: Prof. Dr. Gregor -Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Themen für den Investorendialog: Prof. Dr. Gregor Bachmann, Humboldt-Universität Berlin
-Bericht des Vorsitzenden zum Investorendialog: Dr. Eberhard Vetter, Rechtsanwalt, Köln
-Die Position der Arbeitnehmervertreter zum Investorendialog: Prof. Dr. Gregor Bachmann,
 Humboldt-Universität Berlin
-Die Kommunikation mit der Öffentlichkeit
-Basisfilm: Peter Dietlmaier, Kommunikationsexperte, Düsseldorf

Vertiefungen:
-Der Aufsichtsrat in der Öffentlichkeit: Peter Dietlmaier, Kommunikationsexperte, Düsseldorf
-Kommunikation in Krisensituationen: Peter Dietlmaier, Kommunikationsexperte, Düsseldorf
-Strategie für die Krisenkommunikation: Peter Dietlmaier, Kommunikationsexperte, Düsseldorf
-Beispiel für eine gelungene Kommunikation mit der Öffentlichkeit: Peter Dietlmaier,
 Kommunikationsexperte, Düsseldorf


Lecture 6: Die Mitbestimmung
-Die Geschichte und die gesetzlichen Grundlagen der Mitbestimmung in Deutschland
 Basisfilm: Dr. Norbert Kluge, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf/ Prof. Dr. Jan Lieder, Universität
 Freiburg

Vertiefungen:
-Mitbestimmung und Demokratie: Dr. Norbert Kluge, Hans-Böckler-Stiftung Düsseldorf/ Prof. Dr.
 Jan Lieder, Universität Freiburg
-Quasiparitätische Mitbestimmung: (Film fehlt)
-Besonderheiten der Montanmitbestimmung: Dr. Norbert Kluge, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Die Wahl der Arbeitnehmervertreter
-Basisfilm: Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Vertiefungen:
-Die Wahl nach dem Mitbestimmungsgesetz: Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Besonderheiten der Drittelbeteiligung: Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Was bedeutet das Wahlverfahren für die Corporate Governance?
-Die Arbeit der Arbeitnehmervertreter
-Basisfilm: Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Vertiefungen:
-Welche Möglichkeiten haben Aufsichtsräte, ihre Anliegen voranzutreiben?
-Wie können Aufsichtsräte ihre Fragestellungen erarbeiten?
-Was ist für die Arbeit zwischen den Sitzungen wichtig?
-Besondere Kompetenzen der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat: Dr. Lasse Pütz, Hans-
 Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Arbeitnehmervertreter zum Thema Compliance: Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Arbeitnehmervertreter und Personalfragen: Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Mitbestimmung und Corporate Governance
-Basisfilm: Dr. Norbert Kluge, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Vertiefungen:
-Kommentar zur Mitbestimmung: Bernd, Ziesemer, Publizist
-Welche Interessen kommen im Aufsichtsrat zum Tragen? Dr. Lasse Pütz, Hans-Böckler-Stiftung,
 Düsseldorf
-Unterschiedliche Interessenlagen im Aufsichtsrat: Dr. Sebastian Campagna, Hans-Böckler- 
 Stiftung, Düsseldorf
-Mitbestimmung und die Diskussion der Unternehmensstrategie: Dr. Sebastian Campagna, Hans-
 Böckler-Stiftung, Düsseldorf
-Frauenanteil in den Aufsichtsräten:
-Entwicklung der Geschlechterquote: Marion Weckes, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf


Lecture 7: Die Rechnungslegung
-Der Aufbau der Jahresabschlussrechnung
-Basisfilm: Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Hochschule Rhein-Waal
-Aufbau der Bilanz
-Basisfilm: Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Hochschule Rhein-Waal
-Die Gewinn- und Verlustrechnung
-Basisfilm: Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Hochschule Rhein-Waal
-Die Kapitalflussrechnung
-Basisfilm: Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Hochschule Rhein-Waal
-Zusammenhang der Elemente und Lagebericht
-Basisfilm: Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Hochschule Rhein-Waal
-Die Rechnungslegung nach IFRS
-Basisfilm: Prof. Dr. Christian Debus, Treasury, Frankfurt am Main

Vertiefungen:
-Der Unterschied zwischen HGB und IFRS: Prof. Dr. Franca Ruhwedel, Hochschule Rhein-Waal
-IFRS 9 und die Bilanzierung von Derivaten: Prof. Dr. Christian Debus, Treasury, Frankfurt am Main
-IFRS 32 und der Unterscheidung zwischen Eigen- und Fremdkapital: Prof. Dr. Christian Debus,
 Treasury, Frankfurt am Main
-IFRS 7 und die offenzulegenden Informationen: Prof. Dr. Christian Debus, Treasury, Frankfurt am
 Main
-IFRS 13 und die Ermittlung des Marktwertes: Prof. Dr. Christian Debus, Treasury, Frankfurt am
 Main
-Beschäftigung des Aufsichtsrats mit IFRS: Dr. Knut Tonne, Wirtschaftsprüfer
-Lesbarkeit von Angaben im IFRS für den Aufsichtsrat: Dr. Knut Tonne, Wirtschaftsprüfer
-Beispiel: Impairment-Test: Dr. Knut Tonne, Wirtschaftsprüfer


Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Directors-Academy Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.