Directors Essentials Chronik



Hier finden Sie in chronologischer Reihenfolge Videos und andere Beiträge der letzten Essentials.




Directors Essentials Nr. 232 vom 19.01.2021
GEISTIGES EIGENTUM (IP)

Wieviel Prozent des Firmenwertes des Unternehmens, in welchem Sie Aufsichtsrat oder Vorstand sind lassen sich durch geistiges Eigentum (IP), durch immaterielle Wirtschaftsgüter, z.B. Patente, Marken, Urheberrechte beziffern?
Allein in den USA ein 300 Mrd. $ Markt.  Vermutlich haben auch Sie sich noch kaum oder wenig damit beschäftigt!
Eine wichtige Grundlage für F & E Entscheidungen, bei Kreditaufnahmen als Sicherungsmittel oder im Überschuldungsstatus.
Dr. Roland HABERSTROH, Menold Bezler Stuttgart und Christina KOLLER, PATEV, Karlsruhe führen in diesem Video in das Thema Geistiges Eigentum (IP) als Firmenwert ein.




Directors Essentials Nr. 232 vom 03.02.2021

Gastbeitrag von Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff
Pandemic Preparedness: Fragestellungen für Firmenführungen und Aufsichtsräte - Die Bedeutung der Impfungen

Die ersten Impfungen haben begonnen
Bei über 94 Millionen Corona-Infizierten Mitte Januar 2021 – das Virus ist also erst bei einem verschwindenden Bruchteil der Weltbevölkerung angekommen! – aber schon 2 Millionen Corona-Toten wurden die Impfstoffe sehnlichst erwartet. In der Tat konnten die Firmen BioNtech, Curevac und Moderna mit der neuen mRNS Technologie Impfstoffe in weniger als 1 Jahr entwickeln und am Menschen testen – ein großartiger Rekord! Gleichzeitig scheint diese neue Technologie mit einer hohen Wirksamkeit verbunden zu sein. Die 1. Zulassung weltweit erfolgte in Großbritannien für den BioNtech Impfstoff, Mitte Dezember 2020 erhielt er auch die Zulassung in den USA. Auch der Moderna Impfstoff ist in den USA und der EU zugelassen. Allerdings können die genannten Firmen alleine nicht die gesamte Welt innerhalb kürzester Zeit versorgen. Weitere Markteinführungen von Impfstoffen mit unterschiedlichen Wirkprinzipien werden mit Nachdruck vorangetrieben.




Sonder-Essentials vom 02.12.2020
Wert des Qualifikationsnachweises von Aufsichtsräten für Ratingagenturen und Investoren
Bei allen, auch bei nicht börsennotierten Gesellschaften, wird diese kritische Beobachterrolle in Zukunft von Kreditinstituten, Rating-Agenturen wie auch von der Öffentlichkeit (Presse) übernommen werden, denn die Qualifikation der Aufsichtsratsmitglieder geht (uns) alle an: So bewerten Investorenvertreter und Ratingagenturen die Bedeutung des Qualifikationsnachweises von Aufsichtsräten:
Bernd Bretschneider / GBB-Rating Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung
Ingo Speich / Leiter Corporate Governance DEKA Investment
Martin Kerscher -Silver Media Consulting
Dauer: 3:59 Minuten




Directors Essentials Nr. 226 vom 07.10.2020
Aufsichtsräte mit blindem Fleck & Cash Flow Cash Flow; 9. Frankfurter Aufsichtsratstag, Doku

Aufsichtsräte haben einen blinden Fleck“ – das ist das Summary des bemerkenswert dynamischen Vortrags von Dr. Thomas Sattelberger (MdB),
Ex Bundestagesabgeordneter und Manager, im Rahmen des 9. Frankfurter Aufsichtsratstages am 23. September 2020. 





Directors Essentials vom 16.09.2020

Die aktuelle Ausgabe von „Der Aufsichtsrat“ veröffentlicht zum „Aufsichtsrat in der Insolvenz der Aktiengesellschaft“ einen Beitrag von Prof. Dr. Ulrich Noack, den wir Ihnen – mit freundlicher Genehmigung der Handelsblatt Fachmedien – zur Verfügung stellen dürfen: www.aufsichtsrat.de

Download


Wirecard und die Folgen - Weiterbildung von Aufsichtsräten: (K)Ein Thema! - 10.09.2020

Autorin: Dr. Viktoria Kickinger, Aufsichtsrätin, erschienen auf 4investors.de am 12.08.2020.

Download 








Der Fall Wirecard - Die Rolle des Rechtsanwälte (2/3):

Wer in diesen Tagen „Wirecard“ googelt, wird schnell auf Rechtsanwälte stoßen, die mit Einzel- oder Sammelklagen werben. Welche Rolle spielen Rechtsanwälte bei der Pleite von Wirecard? Sind sie vielleicht sogar die heimlichen Gewinner der Insolvenz des Dax-Unternehmens? Martin Kerscher von Directors Academy im Gespräch Dr. Frank Hülsberg, Vorstand bei Warth & Klein Grant Thornton in Düsseldorf.




Der Fall Wirecard - Die Rolle des Abschlussprüfers (3/3):

Eine Lücke von 1,9 Milliarden Euro hätte doch auffallen müssen, wenn der Wirtschaftsprüfer seinen Job richtig gemacht hätte - ein oft gehörter Vorwurf in diesen Tagen. Ist das wirklich so, was ist bei „Wirecard“ schief gelaufen, wie hätte es anders laufen können - darum geht es dieser Folge der Wirecard-Serie von Directors Academy. Martin Kerscher interviewt Dr. Frank Hülsberg, er ist Vorstand bei Warth & Klein Grant Thornton in Düsseldorf.




Film: Der Fall Wirecard - Was Aufsichtsräte Daraus Lernen Können (4´43) / Dr. Viktoria Kickinger

Die Krise verlangt eine andere Zusammensetzung des Aufsichtsrats: klein und krisen-erprobt. Interview mit
Dr. Viktoria Kickinger, einer krisen-erfahrenen Aufsichtsrätin, die den Finger auch noch auf ein weiteres wichtiges Thema lenkt: das Protokoll.





Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Directors-Academy Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.